Die World Peace Flame

Die World Peace Flame ist ein Symbol des Friedens, der Einheit, der Freiheit und der Feier des Lebens. Wir glauben, dass jeder Mensch in sich die geistige Freiheit trägt, wirklich Frieden zu wollen und Frieden zu schaffen, in allen äußeren Umständen und zu jeder Zeit. Genau das ist die Vision der vielen Menschen, die die World Peace Flame entzündet haben.

Wir möchten die Menschen überall auf der Welt inspirieren und ermutigen, dass sie wissen, dass es eine Rolle spielt, was sie alltäglich denken, fühlen und tun.
 
Die World Peace Flame will Frieden schaffen unter anderem durch sogenannte „Graswurzel“-Friedensinitiativen, die ganz unten ansetzen, möglichst bereits bei der Erziehung der Kinder. Unser Traum ist ehrgeizig: Wir möchten in jeder größeren Stadt der Welt und in der Nähe aller Entscheidungsträger ein World Peace Flame Monument mit einer dauerhaft brennenden Flamme des Friedens errichten, damit die Entscheidungen für unsere Zukunft und das Leben der Menschen aus der Kraft des Lichts getroffen werden.
 
Als wir 1999 in einer „konzertierten Aktion“ sieben Flammen von allen fünf Kontinenten nach Wales fliegen ließen, um sie zu dort zu einer großen Vision und Flamme des Friedens zu vereinigen, haben wir unendlich viel Unterstützung erfahren, nicht zuletzt durch das Militär, durch die Fluglinien, die die Flammen transportiert haben und durch viele ehrenamtliche und amtliche Helfer/innen.  Wir sind für diese Unterstützung unendlich dankbar. Heute brennt die World Peace Flame in tausenden von Schulen, an vielen Arbeitsplätzen, in Krankenhäusern und Gotteshäusern – und natürlich in zahllosen Privathäusern, wo die Menschen ein friedliches Zuhause ersehnen. 
 
Wir sind erst am Anfang. Die World Peace Flame-Monumente werden mehr werden – und auch die Menschen, die begreifen, dass Friede der Weg ist.
World Peace Flame

World Peace Flame Stiftung © 2017